StartseitePraxis-SpektrumGeburtshilfeTipps zur Ernährung

Wichtige Tipps zur Ernährung

In der Schwangerschaft steigt der Bedarf an Jod und Folsäure erheblich an.

Deshalb sollte mit der Einnahme von täglich 200µg Jodid und 800µg Folsäure - am besten schon vor Beginn der Schwangerschaft - in jedem Fall aber so früh wie möglich, begonnen werden.

Achten Sie auf eine ausgewogene und gesunde, ballaststoffreiche Ernährung, am besten Vollkornprodukte. Viel frisches Gemüse und Obst, Milchprodukte (keine Rohmilch), Eier, Fisch und mageres Fleisch. Wenn Sie sich vegetarisch ernähren, achten Sie bitte auf eine zusätzliche Eisenzufuhr.

Vermeiden Sie bitte zu fetthaltiges Essen und rohes Fleisch. Versuchen Sie, Süßes einzuschränken, insbesonders auch bei den Getränken, nichts Coffeinhaltiges, kein Alkohol, keine Zigaretten - Ihr Kind raucht, trinkt und isst mit!

Vermeiden Sie die Einnahme von Medikamenten und wenn nötig, bitte nur nach ärztlicher Rücksprache!

Achten Sie bitte auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr (2-3 Liter am Tag).

Dr. med. Birgit Ruppert-Neckel - Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Am Markt 3a - 23843 Bad Oldesloe - Tel: 04531 - 41 51 - Fax: 21 35